Termine

News

 

Das Protokoll der Jahresmitgiederversammlung

vom 19.März 2019

steht als PDF-Datei hier

zum

Download

oder unter

Veranstaltungen

bereit

 

 

 

facebook-logoEhemalige WGV

 




Satzung

§1
Der Verein führt den Namen "Verein der Ehemaligen des Weser-Gymnasiums Vlotho e.V.".Der Verein hat seinen Sitz in Vlotho. Er ist in das Vereinsregister beim Amtsgericht Bad Oeynhausen eingetragen worden.Das Geschäftsjahr des Vereins ist das Kalenderjahr. 

§2
Der Zweck des Vereins ist die Aufrechterhaltung der Verbindung der Ehemaligen zur Schule und die Unterstützung der Schulgemeinde. Insbesondere steht er dem WGV als Institution sowie allen aktiven und ehemaligen Schülerinnen und Schülern beratend zur Verfügung, vor allem durch die Vermittlung von Erfahrungen in Studium und Beruf. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der Gemeinnützigkeitsverordnung.Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Ziele. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden.
Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins. Bei der Auflösung des Vereins fällt das Vermögen an den Fördererverein des WGV. 

§3
Mitglieder des Vereins können alle ehemaligen Schülerinnen und Schüler, alle ehemaligen Lehrerinnen und Lehrer sowie alle weiteren ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Weser-Gymnasiums und seiner Rechtsvorgänger werden.
Zudem können Mitglieder des Kollegiums dem Verein beitreten.Über die Aufnahme eines Mitglieds entscheidet der Vorstand.Die Mitgliedschaft endet durch Tod, Austritt oder Ausschluss aus dem Verein.
Der Austritt ist zum Ende des Kalenderjahres dem Vorstand zu erklären. 

§4
Der Mitgliedsbeitrag beträgt mindestens 25 Euro - in Worten fünfundzwanzig - im Jahr.
Bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres eines Mitglieds beträgt der Beitrag 10 Euro - in Worten zehn - im Jahr. Höhe und Fälligkeit des Mitgliedsbeitrags werden von der Mitgliederversammlung festgelegt. 

§5
Organe des Vereins sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung. 

§6
Der Vorstand des Vereins besteht aus der oder dem Vorsitzenden, einer Stellvertreterin oder einem Stellvertreter, einer Schatzmeisterin oder einem Schatzmeister sowie drei Beisitzerinnen und Beisitzern.
Die Schulleiterin oder der Schulleiter des Weser-Gymnasiums, bei Verhinderung die Stellvertreterin oder der Stellvertreter, gehört dem Vorstand qua Amt an.Der Verein wird durch die Vorsitzenden im Außenverhältnis vertreten.Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung für die Dauer von drei Jahren gewählt.
Jedes Mitglied des Vorstands ist einzeln zu wählen. Auf Antrag erfolgt die Wahl in geheimer Abstimmung. 

§7
Die Mitgliederversammlung bestimmt die Gestaltung und Durchführung der Arbeit des Vereins.
Die Mitgliederversammlung tritt mindestens einmal im Jahr zusammen. Sie wird vom Vorstand unter Angabe der Tagesordnung unter Einhaltung einer Ladungsfrist von mindestens zehn Tagen schriftlich einberufen.
Eine außerordentliche Mitgliederversammlung ist vom Vorstand einzuberufen, wenn es die Interessen des Vereins erfordern oder wenn ein Zehntel der Mitglieder dies unter Angabe von Gründen schriftlich einfordert.
Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn die Ladung form- und fristgerechterfolgt ist.
Die Mitgliederversammlung fasst ihre Beschlüsse im Allgemeinen mit einfacher Mehrheit.
Zur Satzungsänderung ist eine Mehrheit von drei Viertel der abgegebenen Stimmen nötig.

§8
Die Auflösung des Vereins wird mit Zweidrittelmehrheit der Mitgliederversammlung beschlossen. In dieser Sache können abwesende Mitglieder ihre Stimme auch schriftlich abgeben. 

Vlotho, den 15. März 2007